Im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme auf dem Neumarkt kam es am Sonntagabend zu Übergriffen auf zwei Polizeibeamte. Ein 20-jähriger Deutscher versuchte sich der geplanten Identitätsfeststellung und der anschließenden Personendurchsuchung zu widersetzen. Er wehrte sich heftig gegen die Maßnahmen der Beamten. Als sich ein zweiter Tatverdächtiger ebenfalls deutscher Herkunft (17) verbal gegen die Kontrollen wehrte und um sich schlug, riss sich der 20-Jährige los. Beim Ergreifen kamen die 42- und 45-jährigen Polizisten zu Fall, wobei beide Tatverdächtigen weiterhin gezielt versuchten nach ihnen zu treten. Gegen sie wurde Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gestellt. Weiterhin muss sich der 20-Jährige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Bei anschließenden Durchsuchungen wurden Beweismittel sichergestellt, die auf den Besitz von Cannabis hindeuteten. Die eingesetzten Beamten wurden bei den Auseinandersetzungen leicht verletzt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!