Am Sonntagabend befuhr ein 17-Jähriger mit einem Moped der Marke Simson S50 die Fabrikstraße, wurde angehalten und von Beamten des Werdauer Reviers einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass an dem Moped mehrere leistungssteigernde Umbauten vorgenommen worden waren. Die daraus resultierende Fahrerlaubnisklasse besaß der 17-Jährige nicht. Die Beamten untersagten ihm daraufhin die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!