Am gestrigen Nachmittag verursachte ein 73-jährer deutscher Radfahrer einen Verkehrsunfall unter Einfluss von Alkohol. Er befuhr in Zwickau den Progressweg und streifte einen parkenden Pkw Opel. Dabei wurde der Außenspiegel beschädigt und der Radfahrer kam zum Sturz. Der Radfahrer wurde nicht verletzt. Am Außenspiegel entstand ein Sachschaden von 50 EUR. Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte der Verursacher einen Atemalkoholwert von 1,14 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (um)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!