Am Dienstagabend befuhr die 30-jährige Fahrerin eines Opel die Straße am Bach und bog dann nach links auf die Hofer Straße ab. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines, von links kommenden, 24-Jährigen und stieß mit dessen VW zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 4.000 Euro.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass die Unfallverursacherin alkoholisiert war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem Promille. Die Beamten brachten die 30-jährige Deutsche daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus, stellten ihren Führerschein sicher und fertigten eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!