Plauen: E-Bike aus Hausflur gestohlen

Plauen: E-Bike aus Hausflur gestohlen

An der Krausenstraße (nahe Tischerstraße) entwendeten unbekannte Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag ein E-Bike aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Das grün/schwarze Fahrrad der Marke „Rex“ war mit Schloss gesichert und hatte einen Wert von rund 2.300 Euro. Sachschaden entstand bei dem Diebstahl nicht.

Wer hat die Täter beim Betreten oder Verlassen des Mehrfamilienhauses gesehen oder kann Hinweise geben, wo sich das E-Bike befindet? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)

Neumark: Jugendliche begehen räuberischen Diebstahl in Einkaufsmarkt

Neumark: Jugendliche begehen räuberischen Diebstahl in Einkaufsmarkt

Zwei männliche Jugendliche betraten am Mittwochmittag einen Einkaufsmarkt an der Alten Reichenbacher Straße. Dort entnahmen sie aus der Warenauslage mehrere Büchsen Energy-Drinks, Zigarettenhülsen sowie Feuerzeugbenzin im Wert von rund 50 Euro und verstauten die Artikel in ihren Taschen. Als die Beiden den Markt verlassen wollten, stellten sich zwei Verkäuferinnen (19 und 40 Jahre alt) in den Weg. Daraufhin schlugen und traten die Tatverdächtigen die beiden Frauen und flüchteten anschließend aus den Markt. Die Verkäuferinnen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.
Einer der beiden Jugendlichen kam später zum Einkaufsmarkt zurück und stellte sich dort der Polizei. Der 15-Jährige muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen zum zweiten Tatverdächtigen laufen aktuell.

Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cf)

Glauchau: Unfallflucht auf der Talstraße

Am späten Mittwochvormittag befuhr ein 65-jähriger Deutscher mit einem Audi die Talstraße in Richtung Lungwitzer Straße. Etwa in Höhe des Höhlenwegs touchierte er dabei mit seinem Spiegel einen abgeparkten Pkw. Der 65-Jährige entfernte sich zunächst unerlaubt vom Unfallort, kehrte später jedoch zur Unfallstelle zurück. Der Pkw, den er touchiert hatte, war jedoch nicht mehr dort. Am Audi war ein Sachschaden von etwa 200 Euro entstanden.

Der Besitzer oder die Besitzerin des Pkw, welcher am Mittwochmittag an der Talstraße beschädigt wurde, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cf)

Hirschfeld: Pkw frontal zusammengestoßen

Hirschfeld: Pkw frontal zusammengestoßen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen auf der Lengenfelder Straße, nahe der Kreuzung zur S 282/Hauptstraße. Ein 22-jähriger Seat-Fahrer übersah einen entgegenkommenden Pkw, als er nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen wollte. Die 23-jährige VW-Fahrerin im Gegenverkehr konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass die Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Die Beteiligten blieben dabei zum Glück unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wird auf circa 15.000 Euro geschätzt (kh)

Zwickau: Zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zwickau: Zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zwei Verkehrsvergehen wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen am Mittwoch in Zwickau in den Ortsteilen Mosel und Nordvorstadt registriert. Ein 49-jähriger, deutscher Fiat-Fahrer und ein 27-jähriger, syrischer Audi-Fahrer waren zu diesem Zeitpunkt nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. In beiden Fällen wurden Anzeigen erstattet. (kh)