Wildenfels: Unfall mit leichtverletzter Frau – Autofahrer rutscht auf winterglatter Fahrbahn in Einmündungsbereich

Wildenfels: Unfall mit leichtverletzter Frau – Autofahrer rutscht auf winterglatter Fahrbahn in Einmündungsbereich

Der 28-jährige, deutsche Fahrer eines VW war am Dienstagmorgen auf der Weißbacher Straße in Richtung Wiesenburg unterwegs. An der Einmündung zur Ernst-Schneller-Straße/S 282 kam er auf Grund winterglatter Fahrbahn ins Rutschen, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Halten bringen und rutschte auf die Ernst-Schneller-Straße. Dort kollidierte er mit einer vorfahrtsberechtigten Citroen-Fahrerin (44), welche auf der Ernst-Schneller-Straße aus Richtung Wildenfels kommend unterwegs war und an der geschlossenen Bahnschranke angehalten hatte. Die 44-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. (cf)

Werdau: Polizei sucht Zeugen zu Bedrohung

Eine 18-Jährige wurde am Dienstagnachmittag vor dem Bahnhofsgebäude an der Bahnhofstraße von zwei unbekannten Jugendlichen bedroht. Die beiden jungen Männer sprachen die 18-Jährige zunächst an. In der Folge zog einer der Beiden ein Klappmesser aus seiner Tasche und bedrohte die Geschädigte damit. Als eine weitere Person hinzukam, ließen sie von der 18-Jährigen ab, gingen auf den Bahnsteig und stiegen in die Vogtlandbahn.
Die beiden Unbekannten wurden wie folgt beschrieben:

  • Beide waren circa 16 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, sprachen gebrochenes Deutsch und wurden als südländisch beschrieben.
  • 1. Person: kräftig, dunkle/fast schwarze kurze Haare, bekleidet mit einer blauen Stoffjacke, hatte das Klappmesser dabei
  • 2. Person: schlank, bekleidet mit einer rot/weiß/blauen Stoffjacke

Laut Aussage der Zeugin kamen während des Vorfalls mehrere Personen aus dem Bahnhofsgebäude.

Diese Personen sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zur Identität der beiden Unbekannten machen können, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

Zwickau: Ladendiebstahl – Waren im Wert von zirka 600 Euro

Zwickau: Ladendiebstahl – Waren im Wert von zirka 600 Euro

Ein unbekannter Täter versuchte in einem Geschäft an der Inneren Plauenschen Straße Waren im Wert von zirka 600 Euro zu stehlen, als er von einer aufmerksamen Angestellten angesprochen wurde. Der Unbekannte flüchtete daraufhin zwar, aber einer Mitarbeiterin gelang es, seinen Rucksack inklusive Diebesgut festzuhalten. Somit konnte die Vollendung dieses Diebstahls vereitelt werden.
Die geflüchtete Person wird wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • zirka 60 Jahre alt
  • graue Haare
  • schwarz-rote Jacke

Zeugen, die Hinweise zur Identität des Täters geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (jpl)

Zwickau: Leichtkraftfahrzeug-Fahrerin verursacht erheblichen Sachschaden

Eine 76-jährige Fahrerin eines Ligier Leicht-Kraftfahrzeugs beabsichtigte an der Ossietzkystraße rückwärts aus einer Parktasche auszuparken und verwechselte dabei das Gas- und Bremspedal. Daraufhin kollidierte sie mit einem ordnungsgemäß geparkten Pkw Ford. Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der Ford gegen einen daneben stehenden VW gedrückt. Insgesamt entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 13.000 Euro. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (jpl)

Mülsen: Fahrrad aus Keller entwendet

Mülsen: Fahrrad aus Keller entwendet

Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen Zutritt zu einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Außenring. Sie entwendeten ein orangefarbenes, zum E-Bike umgebautes Fahrrad vom Typ „Silverback Scoop Fatty“ im Wert von 3.000 Euro. Ein Sachschaden entstand dabei nach ersten Erkenntnissen nicht.

Wer hat die Täter im oben genannten Zeitraum gesehen und kann Hinweise zum Verbleib des Fahrrads geben? Die Polizei Zwickau bittet um Mithilfe: 0375 44580 (kh)