Am Montagabend begab sich ein 18-Jähriger in einen Baumarkt an der Bergmannstraße und entwendete daraus mehrere Gegenstände im Gesamtwert von knapp 80 Euro, unter anderem Farbspray, Handschuhe sowie eine Taschenlampe. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes verständigte die Polizei. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass der mutmaßliche Ladendieb in seinem Rucksack mehrere Hieb- und Stichwaffen zugriffsbereit mit sich führte. Zudem fanden sie beim 18-Jährigen eine geringe Menge einer kristallinen Substanz, bei welcher es sich um Betäubungsmittel handeln könnte. Die Polizisten stellten die Waffen sowie die kristalline Substanz sicher und erstatteten mehrere Anzeigen gegen den Deutschen. Das Diebesgut wurde im Baumarkt zurückgegeben. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!