Am Dienstagmorgen war eine 51-Jährige auf der Robert-Wilke-Straße unterwegs, als sie von der angeleinten Deutsche Dogge eines 50-jährigen Hundeführers angefallen wurde. Der Hund biss die Geschädigte in die Schulter schleifte sie zirka 30 Meter weit mit. Die Frau erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde anschließend zum stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizeibeamten erstatteten gegen den deutschen Hundeführer eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!