Am Samstagmorgen gegen 02:00 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Carthäuser Straße ein männlicher 23-jähriger deutscher Fahrzeugführer mit seinem Pkw Ford Focus einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Dem Fahrzeugführer wurde vor Ort die Weiterfahrt untersagt, sowie dessen Führerschein sichergestellt. Im Anschluss erfolgten eine Verbringung und die Blutentnahme in der Pleißentalklinik in Werdau sowie die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr. (hd)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!