Am Donnerstagmorgen befuhr ein 50-Jähriger Ford-Fahrer die Neundorfer Straße stadteinwärts und bog nach links auf den Dietrichplatz ab. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dortige Fußgängerampel. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.500 Euro geschätzt worden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!