Eine 27-jährige Kia-Fahrerin befuhr die Straße Heinrichsdorf aus Richtung Plantagenstraße kommend, bog nach links in eine Zufahrt ab und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden 25-jährigen Radfahrer. In der Zufahrt musste die 27-Jährige verkehrsbedingt anhalten. Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem Kia. Er verletzte sich dabei leicht und wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 400 Euro geschätzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war das Fahrrad nicht ausreichend beleuchtet. (kh/cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!