Der Mittwoch endete für eine junge Frau mit der Abgabe ihres Führerscheines und im Krankenhaus. Die 28-Jährige (Deutsch) saß mit 1,85 Promille am Steuer ihres Audi, als sie an einer Baustellenampel einen stehenden Pkw übersah. Durch den Aufprall erlitt sie leichte Verletzungen, der Opel-Fahrer (43) blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 40.000 Euro geschätzt.

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!