Ein 32-jähriger Hyundai-Fahrer befuhr am Mittwochmorgen die Theumaer Straße in Richtung Theuma. Zirka 50 Meter vor der Einmündung zum Boxbachweg überholte er einen 33-jährigen rumänischen Renault-Fahrer, indem er die Linksabbiegerspur für den Überholvorgang nutzte. Nach dem Einscheren auf die Geradeausspur, bekam dieser, nach seinen Angaben, vom Renault-Fahrer Lichthupe und bremste sein Fahrzeug daraufhin ohne zwingenden Grund ab. Der 33-jährige rumänische Staatsbürger fuhr daraufhin auf das sich vor ihm befindende Fahrzeug auf. Dabei entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von zirka 18.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!