Am Montagnachmittag befuhr ein 33-jähriger Subaru-Fahrer die Lengenfelder Straße stadteinwärts und bog nach links in die Straße Am Westsachsenstadion ab. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Audi eines 62-Jährigen, der in stadtauswärtiger Richtung unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi in der Folge gegen einen Ampelmast geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 22.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!