Am Dienstagnachmittag befuhr eine 56-jährige Radfahrerin die Industriestraße in Richtung Crossen. Auf Höhe des Klärwerkes bog sie nach links in Richtung Mulde ab. Während des Abbiegens erschrak sie sich vor dem entgegenkommenden Kraftomnibus und stürzte. Zu ihrem Glück war der Bus noch weit genug entfernt, sodass er gefahrlos zum Stillstand kam. Die Radfahrerin verletzte sich bei dem Sturz leicht und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 50 Euro. (rk)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!