Ein 54-jähriger Fahrer eines MAN befuhr mit seinem Lkw die S312 von Theuma in Richtung Juchhöh. An einer Steigung kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich des Motorraums. Der Fahrer konnte den Vierachser rechtzeitig verlassen, bevor der Lkw in Vollbrand geriet. Die Kameraden von insgesamt fünf umliegenden Feuerwehren kamen zum Einsatz und löschten den Brand. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von zirka 50.000 Euro. Der Gesamtsachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die S312 blieb für vier Stunden voll gesperrt. (rk)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!