Durch eine Polizeistreife wurde das PKW-Gespann eines 68-Jährigen einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten eine nicht ganz alltägliche Überschreitung der Frist zur Hauptuntersuchung an dem Anhänger Stemra fest. Das Fahrzeug hätte bis Ende Dezember 2010 den Prüfern vorgeführt werden müssen, was eine Überschreitung des Termins um 106 Monate darstellte. Die Verletzung seiner Halterpflichten führte zur Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens gegen den Mann. (uz)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!