Mittwoch, November 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 23. Oktober 2020

Plauen: Fußgänger wird bei Unfall verletzt – Verursacher flüchtet

Plauen: Fußgänger wird bei Unfall verletzt – Verursacher flüchtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 40-Jähriger wollte am Donnerstagmorgen die Martin-Luther-Straße (zwischen August-Bebel-Straße und Jößnitzer Straße) in Richtung Goethestraße überqueren. Als die Fußgängerampel „Grün“ zeigte, lief er los. Plötzlich bog der unbekannte Fahrer eines dunklen Pkw aus der August-Bebel-Straße nach rechts in die Marzin-Luther-Straße ab und bemerkte den Fußgänger offenbar zu spät. Der Autofahrer bremste zwar, kollidierte aber dennoch leicht mit dem Fußgänger, der schnell zur Seite sprang. Der 40-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Unbekannte fuhr jedoch weiter, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Gibt es Zeugen, welche den Unfall bemerkt haben und Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können? Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (...
Plauen: Scheibe an Straßenbahnhaltestelle zerstört

Plauen: Scheibe an Straßenbahnhaltestelle zerstört

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
An der Äußeren Reichenbacher Straße/Carl-von-Ossietzky-Weg haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag die circa 2,20 x 1,30 Meter große Scheibe einer Straßenbahnhaltestelle zerstört. Sie verursachten damit einen Schaden von rund 1.000 Euro. Wer die Sachbeschädigung beobachtet hat und Angaben zu den Tätern machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Besondere Unfallrisiken im Herbst: Beleuchtung und Wildwechsel – ein Sicherheitsappell der Polizei an alle Verkehrsteilnehmer

Besondere Unfallrisiken im Herbst: Beleuchtung und Wildwechsel – ein Sicherheitsappell der Polizei an alle Verkehrsteilnehmer

Aktuell, PD Leipzig, Verbrauchertipp
Beleuchtung Dunkelheit, Regen, Laub und diffuse Lichtreflektionen – das sind die gefährlichen Attribute des herbstlichen Straßenverkehrs. Trotz der polizeilichen Kontrollen sind immer wieder Fahrzeuge und Personen schlecht oder unbeleuchtet im Straßenverkehr unterwegs, teilweise sogar Rad fahrende Kinder. Die gegenständliche Ordnungswidrigkeit spielt bei diesen lebensgefährlichen Fahrten eine untergeordnete Rolle. Vielmehr geht es um die Gesundheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, denn Fußgänger, Radfahrer oder auch Kraftfahrer gefährden mit schlechter oder gar fehlender Beleuchtung nicht nur sich selbst, sondern können so auch Auslöser für schwerste Verkehrsunfälle sein. Achten Sie deshalb in dieser Jahreszeit besonders auf eine intakte Beleuchtung an Ihrem Fahrzeug u...
Zwickau: Baustelleninformation (Stand: 22. Oktober 2020)

Zwickau: Baustelleninformation (Stand: 22. Oktober 2020)

Aktuell, Sperrung, Verkehrsmeldung
Erledigt:   Straße: Wildenfelser Straße, stadteinwärts nach Karl-Liebknecht-Straße Art der Verkehrsraumeinschränkung: halbseitige Straßensperrung Grund: Instandsetzung Oberfläche einer alten Aufgrabung   Straße: Reichenbacher Straße, zwischen HEM-Tankstelle und Küchenstudio Art der Verkehrsraumeinschränkung: Sperrung der stadtauswärts führenden Fahrspuren Grund: Erneuerung der Fahrbahndecke   Straße: Frühlingsstraße, zwischen Niederhohndorfer Straße und Niederhohndorfer Querweg Art der Verkehrsraumeinschränkung: Vollsperrung Grund: Straßenbau Siehe Medieninfo Nr. 420 Frühlingsstraße in Niederhohndorf vorfristig fertiggestellt und freigegeben     Neu:   Straße: Friedensweg (Stadtteil Mosel) zwischen Nr. 32 und 42 Art der Verkehrsraumeinschrä...
[SMS] Neue Corona-Schutz-Verordnung gilt ab dem 24. Oktober

[SMS] Neue Corona-Schutz-Verordnung gilt ab dem 24. Oktober

Aktuell, Sonstiges
Zweistufiges System zur Festlegung von Maßnahmen eingeführt Die Entwicklung der Coronavirus-Infektionszahlen hat in den vergangenen Tagen an Dynamik zugenommen. Darauf reagiert die sächsische Staatsregierung, indem sie die geplante Änderung der Corona-Schutz-Verordnung vorzieht. Die neue Verordnung, die heute durch Gesundheitsministerin Petra Köpping in Dresden vorgestellt wurde, gilt vom 24. Oktober bis zum 25. Januar 2021. Neu in die Corona-Schutz-Verordnung aufgenommen wurde die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Gesundheitseinrichtungen wie Krankenhäusern, Reha-Einrichtungen, Tageskliniken, Arzt- und Zahnarztpraxen. Außerdem gibt es eine Neuerung in Bezug auf Hygienekonzepte. Erstmals ist ein Ansprechpartner für die Einhaltung und Umsetzung des Konzeptes, der geltenden ...
Zwickau: Umgezogen – Das „Klavier für jedermann“ belebt jetzt die Äußere Plauensche Straße

Zwickau: Umgezogen – Das „Klavier für jedermann“ belebt jetzt die Äußere Plauensche Straße

Aktuell, Sonstiges, Zwickau lokal
Musiker und Musikbegeisterte aufgepasst! Das „Klavier für jedermann“ ist vom bisherigen Standort – dem Unverpackt Laden „Mr. Cornfill“ an der Haltestelle Zentrum – umgezogen und ab sofort an einem neuen Standort in der Innenstadt zu finden. Sandy und Sarah von „Fräulein Wundervoll“ in der Äußeren Plauenschen Straße 22 hatten sich an die Stadtmanagerin gewandt, als sie von der Aktion hörten. Seit September betreiben sie dort ihr Stoffgeschäft. Jetzt betreuen sie außerdem das Klavier für die letzten schönen Wochen im Jahr und stellen es – je nach Witterung – vor ihrem Ladengeschäft zum freien Spielen bereit. „Fräulein Wundervoll“ ist Montag und Mittwoch von 10 bis 15 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr und Sonnabend von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Das Angebot „Klavier für je...
Lichtenstein: Wildunfall – Wildschwein verendet

Lichtenstein: Wildunfall – Wildschwein verendet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Die 51-jährige Fahrerin eines Renault war am Mittwochmittag auf der S 256 aus Richtung Hohndorf kommend in Richtung Lichtenstein unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte. Der Renault stieß mit dem Wildschwein zusammen, welches an der Unfallstelle verendete. Die 51-Jährige stand nach dem Unfall unter Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Renault war so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt. (cf)
St. Egidien: Unfall an Autobahnabfahrt – Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

St. Egidien: Unfall an Autobahnabfahrt – Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Bei einem Unfall an der BAB 4-Anschlussstelle Hohenstein-Ernstthal kam es am Mittwochmorgen zu einem Unfall, bei dem zwei Autofahrer verletzt wurden. Ein 62-Jähriger Deutscher befuhr mit einem Ford Kuga aus Richtung Erfurt kommend die Autobahnabfahrt und bog an der Kreuzung nach links auf die B 180 in Richtung Hohenstein-Ernstthal ab. Dabei übersah er eine aus Richtung Kuhschnappel entgegenkommende 31-Jährige und stieß frontal mit deren Ford Focus zusammen. Bei dem Unfall erlitten beide Pkw-Fahrer leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. (cf)
Dennheritz: Unfall beim Auffahren auf die B 93

Dennheritz: Unfall beim Auffahren auf die B 93

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 72-jähriger Ford-Fahrer fuhr am Mittwochnachmittag auf die B 93 in Fahrtrichtung Zwickau auf. Dabei kollidierte er mit dem Mercedes-Lkw eines 27-Jährigen, der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 10.00 Euro geschätzt worden. Da es unterschiedliche Angaben zum genauen Unfallhergang gibt, werden Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, gebeten sich beim Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 zu melden. (jpl)
Neukirchen: Pflichtwidriges Entfernen vom Unfallort

Neukirchen: Pflichtwidriges Entfernen vom Unfallort

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein Unbekannter beschädigte mit einem Fahrzeug, vermutlich beim Vorbeifahren, einen an der Brückenstraße parkenden Opel Astra und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Dabei entstand ein Sachschaden am Opel in Höhe von zirka 500 Euro. Wer kann Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (jpl)
Callenberg: Pkw-Fahrer unter Alkohol auf Autobahn gestellt

Callenberg: Pkw-Fahrer unter Alkohol auf Autobahn gestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Donnerstagabend befuhr der 36-Jährige (deutsch) in auffälliger Fahrweise mit seinem Pkw Ford die BAB4 von Glauchau in Richtung Hohenstein-Ernstthal. Dies bemerkte eine Streife der Autobahnpolizei und stoppte das Fahrzeug. Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. (mk)
Zwickau: Unbekannte stehlen Mercedes

Zwickau: Unbekannte stehlen Mercedes

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte Täter haben zwischen Dienstag- und Mittwochvormittag einen Pkw entwendet, der vor einem Wohnhaus an der Pestalozzistraße abgestellt war. Der 17 Jahre alt, schwarze Mercedes C 200 Kompressor mit dem amtlichen Kennzeichen Z F 994 war circa 1.500 Euro wert. Wer den Diebstahl bemerkt oder den Mercedes gesehen hat, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)
Treuen: Sachschaden durch Auffahrunfall

Treuen: Sachschaden durch Auffahrunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochnachmittag befuhr eine 82-Jährige die Bahnhofstraße mit einem BMW. In Höhe des Hausgrundstücks 40 fuhr sie dabei auf den verkehrsbedingt haltenden Hyundai einer 52-Jährigen auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. (cs)