Am Dienstagmittag befuhr ein Unbekannter mit einem Pkw die Stiftstraße, bog nach rechts in die Werdauer Straße in Richtung Crimmitschauer Straße ab und kam dabei auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, leitete eine 57-jährige Audi-Fahrerin eine Gefahrenbremsung ein. Ein hinter ihr fahrender 29-Jähriger konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr mit seinem Mazda auf den Audi auf. Der Unbekannte, der nach ersten Erkenntnissen mit einem schwarzen Mercedes unterwegs war, setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem Unbekannten oder zu dem von ihm genutzten Pkw machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!