Reichenbach: Unfall auf Parkplatz eines Einkaufsmarktes

Reichenbach: Unfall auf Parkplatz eines Einkaufsmarktes

Am Mittwochabend befuhr ein 72-Jähriger mit einem VW-Transporter den Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Lengenfelder Straße. Dabei kollidierte er mit dem vorfahrtsberechtigten VW einer 49-Jährigen, die ebenfalls auf dem Parkplatz unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.100 Euro geschätzt worden. (cs)

Plauen: Unfallflucht auf der Kleinfriesener Straße – Polizei sucht Zeugen

Plauen: Unfallflucht auf der Kleinfriesener Straße – Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochmittag befuhr ein 64-jähriger Opel-Fahrer die Kleinfriesener Straße in Richtung Reusaer Straße und stieß dabei mit einer Fußgängerin zusammen. Nach Angaben des 64-Jährigen betrat die Unbekannte plötzlich die Straße ohne auf den Verkehr zu achten. Der Opel-Fahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, stieß jedoch seitlich gegen die Fußgängerin. Anschließend habe er sich erkundigt, wie es ihr ging und wollte die Personalien austauschen, was die Unbekannte offenbar ablehnte und weiter lief. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu der Unbekannten machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Die Smartphones der Zukunft

Die Smartphones der Zukunft

In den letzten zehn Jahren haben Smartphones unser Leben in einer Weise revolutioniert, die weit über die Art und Weise, wie wir kommunizieren, hinausgeht. Neben Anrufen, Textnachrichten und E-Mails nutzen mehr als zwei Milliarden Menschen auf der ganzen Welt diese Geräte inzwischen auch zum Navigieren, zum Buchen von Taxifahrten und Flügen, zum Vergleichen von Produktbesprechungen und Preisen, zum Verfolgen von Nachrichten, zum Ansehen von Filmen, zum Hören von Musik, zum Spielen von Videospielen und nicht zuletzt zur Teilnahme an sozialen Medien.

Der Markt für Handyspiele ist innerhalb der letzten 5 Jahren stark gewachsen. Unter den beliebtesten Genres sind unter Anderem Battle Royale, Casinospiele und Denkspiele zu finden. Probieren Sie die beliebtesten Casinospiele des Augenblicks um den Winter-Blues abzuwehren und die dunkle Nächte etwas bunter zu machen.

Menschen, die keinen Zugang zu Banken haben, können finanzielle Transaktionen durchführen oder Rettungskräfte können in einem Katastrophengebiet genau feststellen, wo ihre Hilfe am dringendsten benötigt wird. Es gibt Apps für Smartphone-Nutzer, mit denen sie verfolgen können, wie viel sie tagsüber laufen und wie gut sie nachts schlafen. Scheinbar täglich tauchen neue Anwendungen der Technologie auf: Ihr Smartphone kann Ihnen jetzt helfen, die Zahnhygiene Ihrer Kinder im Griff zu behalten, indem Sie verfolgen, wie lange sie ihre Zähne mit ihren Bluetooth-fähigen Zahnbürsten putzen.

Die Smartphones der Zukunft 1

Die Macht, die sie über uns haben, zeigt sich deutlich in unseren alltäglichen Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Das Erinnern von Wegbeschreibungen gehört der Vergangenheit an – wir verlassen uns gewöhnlich auf unsere Smartphones, um überall hinzukommen, sogar zu Zielen, die wir schon oft besucht haben. Die zwanghaftesten Nutzer unter uns halten es immer in Reichweite und greifen nach ihm, selbst wenn wir mitten in der Nacht aufwachen. Auf Flughäfen, auf Universitätsgeländen, im Einkaufszentrum, an der Ampel – an fast jedem öffentlichen Ort, den Sie sich vorstellen können – ist der häufigste Anblick unserer Zeit der von Menschen mit gesenktem Kopf, die aufmerksam auf ihre Smartphones schauen. Wenn Sie jemanden in einem Café sehen, der Kaffee trinkt und aus dem Fenster starrt, ist es weniger wahrscheinlich, dass er einen ruhigen Moment genießt, sondern eher, dass sein Akku einfach leer ist.

Diese Beispiele zeigen wie fest verstrickt das Smartphone bereits mit unserem Alltag ist und trotzdem wollen die Hersteller dieses Phänomen noch steigern. Von den Smartphones der Zukunft wird erwartet, dass sie sogar enger als je zuvor in unser tägliches Leben eingebettet sein werden. Einige Branchenexperten sagen voraus, dass Smartphones in den kommenden Jahren zu Fernbedienungen für unser ganzes Leben werden, während andere prognostizieren, dass Smartphones in der Zukunft buchstäblich unser Leben für uns bestimmen werden.

Sogenannte Konzept-Smartphones sind eine gute Möglichkeit, einen Einblick zu bekommen, wie sich die Handys der Zukunft entwickeln könnten. Hier ist eine Liste mit einigen Dingen, die wir von den Telefonen der Zukunft erwarten können:

Holographische Displays

Von Star Wars bis Ironman sind Hologramme seit langem ein fester Bestandteil von Sci-Fi und futuristischen Fantasy-Filmen. Doch so wie es momentan aussieht, sind wir trotzdem noch weit von der Umsetzung entfernt. Holographische Handys könnten jedoch eines Tages Realität werden. Es gibt Prototypen, die sowohl holografisch als auch flexibel sind, dh. der Nutzer kann das Handy biegen, um das 3D-Display aus verschiedenen Winkeln zu betrachten und mit den Bildern auf dem Bildschirm zu interagieren.

Die Smartphones der Zukunft 3

Flexible Displays

Die Telefongesellschaften sprechen schon seit langem davon, ein Smartphone zu entwickeln, das so robust ist, dass es vom Benutzer tatsächlich in zwei Teile gefaltet werden kann. Samsung stellt seit Jahren flexible Konzept-Handys auf Messen vor, aber bisher kam man der Markteinführung der Technologie am ehesten mit dem Galaxy Round Smartphone nahe.

Pädagogische Funktionen

Einige Experten glauben, dass in nicht allzu ferner Zukunft Smartphones die Art und Weise, wie wir lernen und lehren, verändern werden. Mit mehr als einem von drei Schulkindern, die ein Smartphone besitzen, ist eine Zukunft, in der Kamera- und Diktiergeräte sowohl Lern- als auch Lehrmittel sind, durchaus möglich. Wir haben bereits erlebt, dass einige Bildungsbehörden Texte verwenden, um Eltern auf das Fernbleiben vom Unterricht aufmerksam zu machen und sogar die Schüler über Änderungen im Klassenzimmer zu informieren. Es wurde vorgeschlagen, dass Smartphones in Zukunft zum Fotografieren und für Notizen bei Exkursionen verwendet werden sollen, um einen aktiveren und informelleren Lernansatz zu schaffen.

Umweltfreundliche Smartphones

Unternehmen sind immer bestrebt, ihre Produkte umweltfreundlicher zu machen, und die Smartphone – Hersteller sind da keine Ausnahme, wobei Forscher sich mit biologisch abbaubaren Materialien und sauberer Energieaufladung befassen.

Auf der Messe „Mobile World Congress“ im Jahr 2016 stellte Kyocera einen solarbetriebenen Prototypen vor. Doch nach eigener Aussage wird diese Technologie in absehbarer Zeit nicht die Notwendigkeit eines Wandladegeräts ersetzen. Dieses Telefon wurde in erster Linie für Benutzer entwickelt, die im Freien arbeiten, sowie für alle, die sich wahrscheinlich für längere Zeit von einer Stromquelle fernhalten, wie zum Beispiel Camper oder Skifahrer. Dennoch behauptet das Unternehmen, dass drei Minuten Sonnenschein für einen einminütigen Telefonanruf ausreichen, was den Nutzern eine Notfall-Lademöglichkeit bieten könnte, wenn ihr Handy weit weg von zu Hause ausfällt.

Ein weiteres Konzept – Smartphone, das eine grüne Alternative zum elektrischen Aufladen verspricht, ist das „Mechanical Mobile“, das mit kinetischer Energie aufgeladen wird. Die Idee hinter dem Entwurf ist, dass man ihn am Finger dreht, um ihn aufzuladen. Neben dem offensichtlichen Vorteil für die Umwelt besteht der offensichtliche Vorteil darin, dass Sie dieses Smartphone praktisch überall aufladen können. Es ist jedoch unklar, wie viel Drehen nötig wäre, um den Akku aufzuladen, und wir können viele beschädigte Handys als Folge des übereifrigen Drehens voraussehen. Es ist daher fraglich, inwieweit sich dieses Konzept durchsetzen wird.

Plauen: Hoher Sachschaden durch Graffiti

In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen haben Unbekannte eine Fassade an der Reichenbacher Straße beschädigt. Die Täter brachten auf der Hauswand rote und schwarze Farbe auf einer Fläche von rund 10 Metern x 1,5 Metern auf. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf 5.000 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Kindersport: Wichtig für die Entwicklung des Nachwuchses

Kindersport: Wichtig für die Entwicklung des Nachwuchses

Die Faszination für Sport ist über alle Altersklassen hinweg weit verbreitet und es geht nicht nur um den Spaßfaktor, sondern auch um gesundheitliche Aspekte. Unter anderem für das Wohlbefinden, das Immunsystem und die individuellen Fähigkeiten sind sportliche Aktivitäten wichtig. Die Studienlage verdeutlicht, dass ausreichende Bewegung bei der Entwicklung von Kindern eine entscheidende Rolle zukommt.

Die positiven Effekte für den Organismus


Es reichen bereits kleine sportliche Betätigungen aus, um das Koordinationsvermögen, die Raumerfahrung, das Körperbewusstsein sowie den Gleichgewichtssinn zu fördern und zu entwickeln. Erfolgserlebnisse stärken das Selbstbewusstsein und die Selbstwahrnehmung wird durch das Training positiver. Durch Sport werden der Stoffwechsel und die Festigung der Knochen gefördert. Zudem wird die Entwicklung von Muskeln und Organen unterstützt.
Wenn Fußball-Nationalspieler die Jugendförderung unterstützen, geht es nicht nur um die Spieler von morgen, sondern auch um die Steigerung der Begeisterung für sportliche Aktivitäten und die Gesundheit des Nachwuchses. Die Sächsische Aufbau- und Förderbank (SAB) unterstützt im Rahmen von speziellen Programmen die Freiflächengestaltung mit Sport- und Spielanlagen, um das Bewegungs- sowie Sportangebot attraktiver und abwechslungsreicher zu gestalten. Während bei kleineren Kindern altersgemäße Kurse die natürliche Bewegungsentwicklung fördern und die Eltern-Kind-Bindung vertiefen können, kommt bei älteren Kindern oftmals ein Sportverein in Frage, der das Sozialverhalten weiter ausprägen kann. Die Faktoren Spaß, Spiel und Gemeinschaft sind für die Motivation sehr wichtig.

Bequemlichkeit überwinden und die Bewegungszeit erhöhen


Online-Spiele, Computer, Fernsehen und Spielekonsolen sind zunehmend ein großer Bestandteil des Alltags der Kinder und reduzieren die tägliche Bewegungszeit. Hierdurch können motorische Defizite erwachsen. Die Studien machen deutlich, dass Kinder mit wenig Bewegung und einem intensiven Medienkonsum beim Balancieren Schwierigkeiten haben, kaum rückwärtslaufen und keinen Purzelbaum schlagen können. Die fehlende Kraft und Ausdauer können die Freude an Sport nehmen und einen Teufelskreis entstehen lassen, da die Heranwachsenden in eine noch größere Passivität flüchten. In Verbindung mit einer ungesunden Ernährung
kann Übergewicht entstehen. Das Bewegungsverhalten der Kinder kann durch verschiedene kleine Stellschrauben verbessert werden. Zur besseren Beurteilung, welches Bewegungspensum am Tag empfehlenswert ist, haben Fachleute eine Bewegungspyramide entwickelt. Auf der untersten Stufe werden Alltagsaktivitäten wie Zimmer aufräumen und Müll wegbringen aufgeführt, die am Tag rund 30 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen sollten. Die moderaten Aktivitäten wie Rollerblades fahren werden auf der mittleren Ebene genannt und sollten tagtäglich eine Stunde belegen. Der schweißtreibende Sport sollte 30 Minuten des Tages beanspruchen.

Bewegung mit Spielgeräten bei Veranstaltungen fördern


Der Faktor Spaß kann die Motivation für sportliche Aktivitäten erheblich ausbauen. Gerade bei Familien- und Vereinsfeiern sind Spielgeräte eine denkbare Möglichkeit, um eine willkommene Abwechslung zu schaffen und die Veranstaltung interessanter zu gestalten. Das
Portal mietmeile.de bietet Klettergeräte, Ballpools und weitere Spielgeräte zum Mieten an, die den Spaßfaktor erhöhen und von Familien mit Kindern dankend angenommen werden. Mit dem deutschlandweiten Hüpfburg Verleih lädt das Portal die Kinder zu einem ausgelassenen Toben ein. Die Hüpfburg ist kein alltägliches Spielzeug und weiß die Aufmerksamkeit des Nachwuchses schnell zu gewinnen. Durchaus sinkt das Interesse an elektronischen Unterhaltungsgeräten, die ansonsten gerne in die Hand genommen werden. In der Folge nimmt die Bewegung an der frischen Luft zu. Das Hüpfen trainiert gezielt die Muskulatur und die Sprunggelenke werden gestärkt. Der kindliche Bewegungsdrang kann mit viel Spaß ausgelebt werden. Nebenbei werden die Motorik und die Koordinationsfähigkeit spielerisch verbessert.