Eine 21-jährige Fahrzeugführerin war mit ihrem Renault auf der S 288, aus Crimmitschau kommend, in Richtung Waldsachsen unterwegs. Dabei querte plötzlich, zirka einen Kilometer nach dem Ortsausgang Crimmitschau, ein Rehwild die Fahrbahn. Das Reh wurde von dem Fahrzeug erfasst und verendete noch an der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!