Am Sonntagmittag befuhr ein 16-jähriger Moped-Fahrer die Straße Zum Schneckenstein. Beamte des Auerbacher Reviers wollten ihn dabei anhalten und kontrollieren. Der 16-Jährige beschleunigte jedoch und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten konnten ihn kurze Zeit später an einem Waldweg stellen. Bei der folgenden Kontrolle stellte sich heraus, dass an dem Moped der Marke Simson S51 leistungssteigernde Manipulationen vorgenommen worden waren, sodass der 16-Jährige nicht mehr die gültige Fahrerlaubnis besaß. Daraufhin wurde das Moped sichergestellt und eine entsprechende Anzeige erstattet. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!