Am Samstagabend räucherte ein 31-Jähriger (deutsch) Fisch in einem selbstgebauten Räucherofen auf der Terrasse seines Einfamilienhauses an der Kirchstraße. Als der gesamte Ofen in Flammen stand und das Feuer auf das Terrassendach übergriff, informierten Anwohner Feuerwehr und Polizei. Der 31-Jährige versuchte das Feuer selbst zu löschen. Als dies dann die Feuerwehr übernahm wurde er aggressiv und griff die Polizeibeamten an. Diese überwältigten den Mann. Er wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert und dort ambulant untersucht. Polizeibeamte wurden nicht verletzt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. An Ofen und Terrasse entstand ein Gesamtsachschaden von 500 Euro. (mk)

Autor Profil

Silvio Thiess
Silvio Thiess
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!