Montag, Oktober 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 13. Oktober 2020

Verbesserte User Experience: Unternehmen setzen auf digitale Angebote für Nutzer

Verbesserte User Experience: Unternehmen setzen auf digitale Angebote für Nutzer

Finanzen, Sonstiges, Technik, Wissen & Wirschaft
Im Rahmen der Digitalisierung bieten sich für Unternehmen unterschiedlichster Branchen immer neue Möglichkeiten, Nutzern ihr Angebot zur Verfügung zu stellen und neu zu gestalten. Sowohl vor Ort in Sachsen als auch online verändern digitale Prozesse die Art und Weise, wie Kunden die Angebote nutzen und erleben. Von der Angebotsverfügbarkeit auf dem Mobilgerät über die Bereitstellung digitaler Bezahlmethoden bis hin zur Kreation von immersiven Erlebnissen setzen Unternehmen heute verstärkt auf neue Wege, um Nutzern eine verbesserte User Experience zu ermöglichen. Immer und überall verfügbar Zu jeder Zeit auf Angebote zugreifen und auch von unterwegs mittels Mobilgerät Dienste nutzen zu können, wird in der heutigen vernetzten Zeit zunehmend wichtig. In Deutschland besitzen rund 58 Million...
Werdau: Unbekannten stehlen Laterne

Werdau: Unbekannten stehlen Laterne

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagabend haben unbekannte Täter an einer Holzterrasse auf dem Markt eine von vier Laternen aus der Verankerung gerissen und entwendet. Die Laterne ist circa 1,80 Meter hoch, die Lampe ist mit der Aufschrift „Benediktiner Weissbräu“ versehen. Der Stehlschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Zeugen, welche den Diebstahl bemerkt haben oder Hinweise zum Verbleib der Laterne geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Mülsen: Autofahrerin prallt gegen Telefonmast

Mülsen: Autofahrerin prallt gegen Telefonmast

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Die 77-jährige Fahrerin eines Mercedes war am Montagvormittag auf der St. Jacober Nebenstraße stadteinwärts unterwegs. Etwa auf Höhe des Hausgrundstücks 147 kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Telefonmast sowie einen Zaun. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand. Da der Mast abgeknickt war, musste er durch Feuerwehrleute gesichert werden. Am Mercedes entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf circa 7.000 Euro.
Mülsen: Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt

Mülsen: Versuchter Einbruch in Einkaufsmarkt

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zwischen Samstagabend und Montagmorgen versuchten unbekannte Täter gewaltsam in einen Einkaufsmarkt an der Zwickauer Straße einzudringen. Die Täter gelangten zwar nicht ins Innere, verursachten jedoch einen Schaden von rund 1.000 Euro. Zeugen, welche den Einbruchsversuch bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Falkenstein: Einbruch in Werkhalle und Bürogebäude

Falkenstein: Einbruch in Werkhalle und Bürogebäude

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
An der Dorfstädter Straße verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einer Werkhalle und zu einem Bürogebäude. Im Inneren brachen sie mehrere Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Zum entstandenen Stehl- und Sachschaden können aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Die Tat ereignete sich zwischen Samstagnachmittag und dem frühen Montagmorgen. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen an der Dorfstädter Straße machen können? Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: Einbruch in Garage

Plauen: Einbruch in Garage

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Übers Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Garage an der Hammerstraße (nahe Rähnisstraße) ein. Die Täter entwendeten nichts aus dem Inneren, hinterließen jedoch einen Sachschaden von rund 1.500 Euro. Wer den Einbruch beobachtet hat und Hinweise auf die Täter geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Mülsen: Alkoholisierter 57-Jähriger verursacht Unfall mit 15.000 Euro Schaden

Mülsen: Alkoholisierter 57-Jähriger verursacht Unfall mit 15.000 Euro Schaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 57-jährige Fahrer eines Audi befuhr am Montagmittag die Dresdner Straße/B 173 aus Richtung Mülsen kommend in Richtung Zwickau. Dabei kam er kurz vor der Kreuzung zur S 286 von der Fahrbahn ab, fuhr in den Seitengraben und kollidierte mit einer Warnbake sowie einem Verkehrszeichenträger. Danach wendete er und fuhr zurück in Richtung Mülsen, blieb jedoch nach circa 300 Metern aufgrund der starken Beschädigungen an seinem Fahrzeug liegen. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Audi-Fahrer alkoholisiert war: Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Sie brachten den Deutschen daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Wegen auslaufender Betriebsmittel kam die Öl...
Plauen: Autofahrer entzieht sich Verkehrskontrolle und flüchtet – Zeugen gesucht

Plauen: Autofahrer entzieht sich Verkehrskontrolle und flüchtet – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Montagabend beobachteten Polizeibeamte des Reviers Plauen, wie ein Volvo-Fahrer auf der Pausaer Straße stadteinwärts die Einmündung Rückertstraße überfuhr, obwohl die Lichtzeichenanlage bereits mehrere Sekunden lang „Rot“ zeigte. Die Beamten folgten dem Volvo-Fahrer, welcher in der Max-Planck-Straße anhielt. Als die Beamte den 32-jährigen, deutschen Tatverdächtigen einer Kontrolle unterziehen wollte, flüchtete er über die Wielandstraße, den Fußweg der Martin-Luther-Straße und die Karolastraße in unbekannte Richtung. Gibt es Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder vom Volvo-Fahrer gefährdet wurden? Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Corona-Pandemie: Landkreis erlässt Allgemeinverfügung mit weiteren Schutzmaßnahmen ab dem 13. Oktober 2020

Corona-Pandemie: Landkreis erlässt Allgemeinverfügung mit weiteren Schutzmaßnahmen ab dem 13. Oktober 2020

Aktuell, Politik, Sonstiges
Der Landkreis Zwickau hat gestern eine Allgemeinverfügung bekannt gegeben, die bereits heute (13. Oktober) in Kraft tritt. Mit dieser werden die Corona-Schutzmaßnahmen verschärft. Grund ist, dass innerhalb der vergangenen sieben Tage die Zahl der Neuinfektionen bei mehr als 35 pro 100.000 Einwohner lag. Zu den Regelungen in der Allgemeinverfügung gehören unter anderem: Veranstalter und Betreiber von Betrieben, Sportstätten, Gastronomie, Hotels, Beherbergungsstätten sowie Ansammlungen im öffentlichen Raum müssen – für eine etwaige Kontaktverfolgung - personenbezogene Daten erheben. Private Zusammenkünfte in der eigenen Häuslichkeit werden auf max. 25 Personen beschränkt Familienfeiern in Gaststätten oder von Dritten überlassenen, voneinander getrennten Räumlichkeiten dürfen ...
Plauen: Pkw fährt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Plauen: Pkw fährt gegen Baum – Fahrer schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Montagmittag befuhr der 83-jährige Skoda-Fahrer die B92 in Richtung Oelsnitz. In einer langgezogenen Rechtskurve nach der Autobahnanschlussstelle Plauen-Süd kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam an einem Baum zum Stehen. Der Skoda-Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Es entstand 6.000 Euro Sachschaden. (mk)
Auerbach: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Auerbach: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagnachmittag befuhr ein 36-jähriger Seat-Fahrer die Göltzschtalstraße in Richtung Ellefeld und wollte dann nach links in das Göltzschtal-Center abbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er warten. Die dahinterfahrende 58-jährige VW-Fahrerin hielt ebenfalls an. Dies bemerkte der 77-jährige Skoda-Fahrer (deutsch) zu spät, fuhr auf den VW auf und schob diesen auf den Seat. Bei dem Unfall wurden die VW-Fahrerin schwer und der Fahrer des Seat sowie dessen 30-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 11.000 Euro. (mk)