Plauen: Einbruch in Kulturzentrum

Unbekannte Täter drangen zwischen Dienstagmittag und Mittwochmorgen in das Kulturzentrum an der Hans-Sachs-Straße ein und hebelten mehrere Türen auf. Von einer Kabeltrommel wurde Kupferkabel abgerollt und entwendet. Der Stehlschaden beträgt circa 30 Euro, der Sachschaden beläuft sich auf circa 100 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu dem oben genannten Sachverhalt geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, unter der 03741/140, zu melden. (jpl)

Markneukirchen: Verdächtiges Ansprechen von Kindern

Markneukirchen: Verdächtiges Ansprechen von Kindern

Ein 31-jähriger Armenier hat mutmaßlich in den letzten 14 Tagen, in drei bekannt geworden Fällen, Kinder angesprochen und ihnen Geld angeboten. Der Hintergrund dieses Verhaltens ist bis dato unklar, bislang liegen jedoch keine Hinweise auf eine sexuell gelagerte Motivation des Ansprechens vor. Weitere Ermittlungen hierzu werden geführt.
Aufgrund von psychischen Auffälligkeiten wurde dem 31-Jährigen ein Betreuer zur Seite gestellt. (jpl)

Lichtenstein: Radfahrer wird bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein 30-jähriger Deutscher befuhr am Donnerstagmorgen mit einem VW-Kleintransporter die B 173 aus Richtung Bernsdorf kommend in Richtung Lichtenstein. Auf der Brücke über den Rödlitzbach fuhr er auf einen vor ihm fahrenden Radfahrer auf. Der 32-Jährige stürzte daraufhin und kam rechts neben der Fahrbahn zwischen der Schutzplanke und dem Brückengeländer zum Liegen. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die B 173 war an der Unfallstelle für circa drei Stunden voll gesperrt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 10.500 Euro. (cf)

Lichtenstein: Unfallflucht auf der Schulstraße

Im Laufe des Montags wurde ein Nissan Navara beschädigt, welcher auf der Schulstraße (nahe Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße) abgestellt war. Vermutlich war ein Unbekannter mit einem Fahrzeug gegen die rechte hintere Seite des Nissan gestoßen und hatte sich anschließend entfernt, ohne sich um den entstandenen Unfallschaden von 2.500 Euro zu kümmern.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

Glauchau: Einbruch in Bürgerbüro

Glauchau: Einbruch in Bürgerbüro

Am Gerhart-Hauptmann-Weg drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag gewaltsam ins Bürgerbüro des Landratsamtes ein. Sie durchsuchten die Räume, entwendeten aber nach aktuellen Erkenntnissen nichts. Der beim Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (cf)