Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße in Brand. Durch die Kameraden der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und später gelöscht werden. Ein Übergreifen auf Nachbarhäuser konnte verhindert werden. Die Bewohner des Hauses, sowie angrenzender Häuser wurden evakuiert. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner wurden in Ausweichquartieren untergebracht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bezifferbar. (rk)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!