Zwickau: Einbruch in Einfamilienhaus-Rohbau

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Einfamilienhaus-Rohbau an der Rudolf-Ehrlich-Straße. Im Inneren wurden Kabel aus der Wand gerissen und entwendet. Außerdem wurden diverse Kleinwerkzeuge und Baumaterialien entwendet. Der Stehlschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Es entstand ca. 500 Euro Sachschaden. (mk)

Werdau: Verkehrsunfall – Vollsperrung S 289

Werdau: Verkehrsunfall – Vollsperrung S 289

Am Mittwochmorgen befuhr der 44-jährige Pkw-Fahrer (Citroen) die S 289 aus Richtung Reichenbach in Richtung Werdau. An der Einmündung Greizer Straße bog der 63-jährige Lkw-Fahrer (MAN) aus Richtung Greizer Straße kommend nach links auf die S 289 ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Es entstand 16.000 Euro Sachschaden. Die S 289 war für ca. zwei Stunden vollgesperrt. Beide Unfallbeteiligen machten gegenüber der Polizei widersprüchliche Angaben zur Ampelschaltung. (mk)
Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Reichenbach zu melden. Tel. 03765-500
Niederfrohna: Verkehrsunfall – Kind leicht verletzt

Niederfrohna: Verkehrsunfall – Kind leicht verletzt

Die 27-Jährige (deutsch) befuhr mit ihrem Pkw Ford die Peniger Straße in Richtung Obere Hauptstraße. An der Kreuzung Peniger Straße / Obere Hauptstraße bog eine 13-jährige Fahrradfahrerin von der Limbacher Straße in die Obere Hauptstraße ein. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 13-Jährige leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 450 Euro. (mk)

St. Egidien: Unfallflucht mit zwei Schwerverletzten – Zeugen gesucht

St. Egidien: Unfallflucht mit zwei Schwerverletzten – Zeugen gesucht

Dienstagabend befuhr der 39-jährige Citroenfahrer die S 245 aus Lobsdorf kommend in Richtung Niederlungwitz. Auf Höhe der dortigen S-Kurve kam dem 39-Jährigen ein unbekannter Pkw mittig fahrend entgegen, so dass der Citroenfahrer ausweichen musste. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab,  fuhr einen Abhang hinunter, überschlug sich und kam in einem Bach zum Stehen. Der Fahrer sowie dessen Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Am Pkw entstand 11.000 Euro Sachschaden. (mk)
Hinweise zum Unfallhergang und zum geflüchteten Pkw sowie dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Glauchau entgegen. Tel. 03763-640