Der 21-jährige (deutsch) Fahrer eines Pkw Seat befuhr die Hauptstraße in Kändler aus Richtung Limbach-Oberfrohna kommend in Richtung Chemnitz mit nicht angepasster zu hoher Geschwindigkeit. In einer Linkskurve schnitt er diese und kam in der Folge nach links von der Fahrbahn ab. Dort überfuhr er den Gehweg und stieß gegen die Wand eines Wohnhauses. Der Pkw prallte ab und schleuderte zurück auf die Fahrbahn. Der Fahrer verletzte sich dabei schwer und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand erheblicher Sachschaden am Haus und Pkw in Höhe von ca. 35.000 EUR. Bei dem 21-Jährigen wurde Alkohol in der Atemluft festgestellt. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab 1,42 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme, sein Führerschein wurde sichergestellt. (hje)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!