Am Montagabend befuhr eine 18-jährige VW-Fahrerin die Karl-Liebknecht-Straße und bog nach rechts in die Bahnhofstraße ab. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten Opel eines 65-Jährigen, der auf der Bahnhofstraße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 6.500 Euro geschätzt worden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!