Der 80-jährige Fahrer eines Audi befuhr am Mittwochvormittag die BAB 72 in Richtung Chemnitz im linken Fahrstreifen. In Höhe des Parkplatzes Neuensalz musste er verkehrsbedingt abbremsen. Der hinter ihm befindliche, 54-jährige Fahrer eines Setra-Reisebusses kam rechtzeitig zum Stehen – im Gegensatz zum dahinter fahrenden 39-Jährigen, welcher mit seinem Sattelzug auf den Reisebus auffuhr. Der Bus wurde durch den Aufprall noch auf den Audi geschoben. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand jedoch erheblicher Sachschaden, der auf insgesamt 44.000 Euro geschätzt wurde. Der Audi war außerdem nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!