Am Montagabend ist es an der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Fußgänger und einem 54-jährigen Busfahrer (beide Deutsch) gekommen. Demnach soll es zwischen dem Fußgänger, der sein Fahrrad schob und dem Bus fast zu einem Zusammenstoß gekommen sein. Der Fußgänger gab an, dass er zur Seite springen musste um eine Kollision zu verhindern. In der Folge soll der Fußgänger den Busfahrer geschlagen haben.

Die Polizei bittet Zeugen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben sich zu melden. Insbesondere sind die Aussagen der Fahrgäste, die sich im Bus befanden wichtig für die weiteren Ermittlungen. Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!