Am Dienstag kam es in mehreren Städten der Landkreise Zwickau und des Vogtlandkreises zunächst zu mehreren Betrugsversuchen. Das Muster der Täter ist fast immer dasselbe. Die Täter rufen zu diesem Zweck meist ältere Menschen an. Sie sind sehr sprachgewandt und geben sich als Bekannte der Familie oder oft als Enkelkinder aus. Sie täuschen eine finanzielle Notlage vor und bitten um eine größere Menge Bargeld.

Eine 78-Jährige aus Zwickau hatte am Dienstagnachmittag einen solchen Anruf bekommen. Sie war überzeugt, dass es sich um einen guten Bekannten handelte. Um diesen zu helfen, holte sie einen größeren Geldbetrag von der Bank und übergab diesen an einen unbekannten Geldboten. Dieser nahm das Geld an sich und verschwand. (wh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!