Der 61-jährige Fahrer eines Pkw VW Passat (deutsch) befuhr die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Auf Höhe des Kilometers 22 kam er auf Grund von Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den Bordstein. Auf Grund des dabei beschädigten Reifens schleuderte das Fahrzeug mehrmals über die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Der Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Es bildete sich ein ca. 6 Kilometer langer Rückstau, da der linke Fahrstreifen für anderthalb Stunden gesperrt blieb. Der Unfallsachschaden beträgt 12.000 Euro. (hje)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!