Am Donnerstagabend fiel Polizeibeamten des Zwickauer Reviers ein Mopedfahrer auf, welcher auf der Neuplanitzer Straße eine Ampel passiert hatte, obwohl diese für ihn „Rot“ zeigte. Sie hielten den Mann an und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle: Dabei stellte sich heraus, dass der 27-jährige Deutsche keine gültige Fahrerlaubnis besaß und vermutlich Drogen konsumiert hatte. Ein bei ihm durchgeführter DrugWipe-Test reagierte positiv auf Amphetamine. Die Polizisten brachten den 27-Jährigen zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und fertigten mehrere Anzeigen. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!