Am Donnerstagvormittag befuhr ein 31-jähriger Opel-Fahrer die Waldfriedener Straße, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn betrat. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 31-Jährige aus, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Dabei verletzte er sich leicht und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!