Bernsdorf: Beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen

Bernsdorf: Beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen

Am Donnerstagmittag befuhr eine 82-jährige Citroen-Fahrerin die Hauptstraße und bog nach rechts auf die Dresdner Straße ab. Dabei kam sie zu weit nach rechts und kollidierte mit dort aufgestellten Pollern. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.000 Euro geschätzt worden. Der Citroen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Callenberg: Leistungssteigernde Umbauten an Moped

Callenberg: Leistungssteigernde Umbauten an Moped

Am Mühlgrund stellten Beamte des Polizeireviers Glauchau einen 17-Jährigen fest, an dessen Moped leistungssteigernde Umbauten vorgenommen worden waren. Zudem besaß der 17-Jährige nicht die entsprechende Fahrerlaubnisklasse A1, welche zum Fahren eines solchen Kleinkraftrads nötig gewesen wäre. Die Polizeibeamten stellten das Moped sicher und fertigten entsprechende Anzeigen. (cf)

Crimmitschau: Auffahrunfall auf der Mendelssohn-Bartholdy-Straße

Eine 23-jährige Seat-Fahrerin war am Donnerstagnachmittag auf der Mendelssohn-Bartholdy-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Pestalozzistraße bemerkte sie zu spät, dass vor ihr ein 53-jähriger Audi-Fahrer verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf dessen Pkw auf. Dadurch entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (cf)

[SMS] Informationen für Corona-Testung von Personal in Pflege- und Betreuungseinrichtungen u.a.

[SMS] Informationen für Corona-Testung von Personal in Pflege- und Betreuungseinrichtungen u.a.

Einmalige, freiwillige Testung ab 31. August 2020 möglich

Ab 31. August können sich ausgewählte Berufsgruppen ohne Symptome nach Reiserückkehr aus dem Inland vor Wiederaufnahme der beruflichen Tätigkeit einmalig kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Das Urlaubsende darf nicht länger als 72 Stunden zurückliegen. Das Angebot gilt für in Sachsen beschäftigtes Personal

• in stationären und ambulanten Pflege- und Betreuungseinrichtungen
• in Kindertageseinrichtungen
• in der Kindertagespflege
• in der Eingliederungshilfe
• in der Kinder- und Jugendhilfe und
• in der Schulsozialarbeit

Die Regelung ist zunächst bis zum 30. September 2020 geplant. Der Freistaat Sachsen übernimmt die Kosten für den Test im Rahmen der Testkonzeption. Für die Testung sollen die oben genannten Personen einen Termin bei ihrem Arzt, primär bei ihrem Haus- bzw. HNO-Arzt vereinbaren. Diesem müssen sie einen Berechtigungsschein vorlegen. Ein Musterexemplar steht online unter www.coronavirus.sachsen.de unter “Amtliche Bekanntmachungen”.


Informationen

Herausgeber

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (https://www.medienservice.sachsen.de/medien/?search%5Binstitution_ids%5D%5B%5D=10286)

Themen

Crimmitschau: Zeugen zu Unfallflucht dem Lauenhainer Weg gesucht

Am Donnerstagvormittag wurde ein Kia beschädigt, welcher auf dem Lauenhainer Weg vor einer Pension abgestellt war. Vermutlich war ein unbekannter Fahrzeugführer gegen die rechte Beifahrertür des Kia gestoßen und anschließend weitergefahren, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Kia entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Wer den Unfall bemerkt hat und Angaben zum unbekannten Verursacher geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)