Am Dienstagnachmittag wurde eine 98-Jährige aus Hohenstein-Ernstthal um 500 Euro betrogen.
Ein Unbekannter klingelte bei der Seniorin und gab sich als Mitarbeiter der Rentenversicherung aus. Er täuschte vor, dass die 98-Jährige über mehrere Jahre zu viel Rente erhalten habe und nun einen Teil zurückzahlen müsse. Die Geschädigte übergab dem Mann 500 Euro, woraufhin dieser die Wohnung wieder verließ.

Die Polizei warnt: Seien Sie misstrauisch, wenn Sie Besuch von Unbekannten erhalten, welche ohne schriftliche Vorankündigung Geld von Ihnen fordern. Halten Sie Rücksprache mit Ihren Angehörigen oder verständigen Sie im Zweifel die Polizei. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!