Am Dienstagnachmittag befuhr eine 34-jährige VW-Fahrerin die Lößnitzer Straße aus Richtung Zwickau und fuhr etwa 500 Meter vor der Autobahnauffahrt auf den vor ihr verkehrsbedingt haltenden VW einer 39-Jährigen. Dieser wurde wiederum auf den Mazda eines 33-Jährigen geschoben. Durch den Unfall verletzte sich die 34-Jährige leicht und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 21.000 Euro geschätzt worden. Die beiden VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!