Am Montagabend wurde in Zwickau auf der Lengenfelder Straße ein 54-jähriger Deutscher einer Verkehrskontrolle unterzogen. Er befuhr mit seinem Pkw Toyota die Lengenfelder Straße in Schlangenlinie. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 3,36 Promille. Weiterhin war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. In der Folge wurden eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. (um)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!