Am Montagmittag befuhr der 75-jährige Fahrer eines Skoda die Chrieschwitzer Straße aus Richtung Bertrand-Roth-Straße kommend und wollte nach links auf die Jößnitzer Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten, 28-jährigen VW-Fahrer zusammen, welcher auf der Jößnitzer Straße in Richtung Reußenländer Straße unterwegs war. Dabei wurde der VW nach links gegen einen Verkehrszeichenträger geschoben. Die Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. Der Skoda und der VW wurden jedoch so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. An den beiden Pkw und am Verkehrszeichenträger entstand ein Gesamtschaden von circa 17.200 Euro. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!