Ein 28-Jähriger befuhr am Sonntagabend mit seinem Ford die S 255 in Richtung Zschocken. Circa 700 Meter nach der BAB-72-Anschlussstelle Hartenstein kam er nach dem Passieren einer Linkskurve auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw stieß gegen einen Leitpfosten und blieb nach etwa 50 Metern auf einem abgeernteten Feld stehen. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3.700 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.
Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 28-Jährige alkoholisiert war. Sie führten bei dem Deutschen einen Atemalkoholtest durch, welcher über 1,3 Promille ergab. Sie stellten seinen Führerschein sicher und brachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Zudem wurde eine entsprechende Anzeige erstattet. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!