Am Montagvormittag befuhr eine 65-jährige Audi-Fahrerin einen Wirtschaftsweg nahe der Werdauer Straße und beabsichtigte in eine dortige Parklücke einzuparken. Dabei beschleunigte sie ihr Fahrzeug versehentlich, durchbrach einen Drahtzaun und beschädigte eine Böschungsmauer. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 11.500 Euro geschätzt worden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!