Gersdorf: Auffahrunfall führt zu Sachschaden

Am Montagnachmittag befuhr eine 22-jährige Ford-Fahrerin die Hauptstraße und fuhr etwa in Höhe des Hausgrundstücks 118 auf den vor ihr fahrenden Mercedes eines 70-Jährigen auf, der in die Bendixstraße abbiegen wollte. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 8.300 Euro geschätzt worden. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Reinsdorf: Unbekannte stehlen Kleinkrafträder

Reinsdorf: Unbekannte stehlen Kleinkrafträder

Zeit:     15.08.2020, 12:00 Uhr bis 17.08.2020, 10:00 Uhr
Ort:      Reinsdorf

In der Zeit von Samstagmittag bis Montagvormittag haben Unbekannte eine gelbe Simson Schwalbe entwendet, die an der Straße der Befreiung abgestellt war. Das Kleinkraftrad trug das Versicherungskennzeichen 935 DBV und hatte einen Wert von rund 1.800 Euro.

Zeit:     17.08.2020, 08:50 Uhr bis 19:45 Uhr
Ort:      Hartenstein, OT Zschocken

Am Montag entwendeten Unbekannte ein rotes Moped Simson S51 im Wert von rund 1.000 Euro aus einer Garage an der Zwickauer Straße.

Zeugen, die Hinweise zu den Taten, auf die Täter oder zum Verbleib der Zweiräder geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

Zwickau: Unfall beim Einparken

Am Montagvormittag befuhr eine 65-jährige Audi-Fahrerin einen Wirtschaftsweg nahe der Werdauer Straße und beabsichtigte in eine dortige Parklücke einzuparken. Dabei beschleunigte sie ihr Fahrzeug versehentlich, durchbrach einen Drahtzaun und beschädigte eine Böschungsmauer. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 11.500 Euro geschätzt worden. (cs)

Zwickau: Vier Fahrzeuge bei Unfall beschädigt

Am Montagnachmittag befuhr ein 24-jähriger BMW-Fahrer die Heinrich-Braun-Straße und bog auf die Karl-Keil-Straße ab. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen abgeparkten Citroen. Dieser wurde auf einen Daewoo geschoben, welcher wiederum auf einen Hyundai geschoben wurde. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 9.100 Euro geschätzt worden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. (cs)