Freitag, September 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 5. August 2020

Hotel-Tester: Hotel König Albert „in Sachsen im Leisuresegment Nr. 1“

Hotel-Tester: Hotel König Albert „in Sachsen im Leisuresegment Nr. 1“

Aktuell, Galerien, Tourismus - Galerie
„Für uns ist das König Albert derzeit nicht nur in der Region, sondern in ganz Sachsen im Leisuresegment die absolute Nummer eins“, bringt es der vor kurzem erschienene Hotel-Guide Trebing-Lecost auf den Punkt. Das populäre Nachschlagewerk wird jährlich veröffentlicht und beleuchtet die Hotellerie fachkundig. Branche und Leser schätzen Autor Olaf Trebing-Lecost für seine ehrliche und kritische Haltung. „Der Hotel-Tester ist bekannt dafür, dass er sich nicht scheut, den Finger in offene Wunden zu legen und Luxushotels schonungslos als Mogelpackung entlarvt“, so Michael Börner, Leiter Verkauf und Marketing im Hotel König Albert. „Umso mehr wiegt das Lob, das wir von ihm erhalten haben.“ „Die Zimmer im Hotel König Albert bieten viel Platz“, kommentiert der Hotel-Experte in der neuesten Ausga...
Zwickau: Verkehrskontrolle – Pflanzliche Substanzen sichergestellt

Zwickau: Verkehrskontrolle – Pflanzliche Substanzen sichergestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Auf der Marienthaler Straße wollten Polizeibeamte des Zwickauer Reviers am Dienstagabend eine Verkehrskontrolle bei einem Fahrradfahrer durchführen. Dieser flüchtete zunächst, konnte aber schließlich doch angehalten werden. Beim 19-jährigen Afghanen stellten die Beamten eine geringe Menge einer pflanzlichen Substanz fest, bei welcher es sich um Betäubungsmittel handeln könnte. Bei einer freiwilligen Nachschau in seiner Wohnung wurden eine weitere Zipptüte mit der pflanzlichen Substanz sowie zwei gefälschte Euro-Banknoten aufgefunden. Die Polizisten stellten die Substanzen sowie die Falsifikate sicher und fertigten entsprechende Anzeigen gegen den Tatverdächtigen. (cf)
Rodewisch: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Rodewisch: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 59-jährige Fahrer einer Volvo-Sattelzugmaschine mit Auflieger befuhr am Dienstagvormittag die B 169/Lindenstraße aus Richtung Lengenfeld kommend in Richtung Auerbach. Als er auf Höhe des Busbahnhofs vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er den rechts neben ihm fahrenden Ford eines 25-Jährigen. Der Ford wurde vom Zugfahrzeug erfasst, drehte sich und stieß, gegen die Seite des Lkw. In der Folge geriet er auf die Gegenfahrspur, streifte einen Ampelmast und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden am Ford und an der Sattelzugmaschine wurde auf insgesamt etwa 4.500 Euro geschätzt. (cf)
Lengenfeld: Fliesenschneider von Baustelle gestohlen

Lengenfeld: Fliesenschneider von Baustelle gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
An der Hauptstraße, nahe des Marktes, gelangten Unbekannte in eine Wohnung, welche aktuell ausgebaut wird. Sie entwendeten daraus einen Fliesenschneider der Marke „Sigma“ im Wert von etwa 720 Euro. Der Diebstahl ereignete sich zwischen dem 28. Juli 2020 und Montagmorgen und wurde der Polizei am Dienstag angezeigt. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen in der Nähe der Wohnung gesehen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)
[GenStA DD] Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber von movie2k.to – Sicherstellung von Bitcoins im Gesamtwert von 25 Millionen Euro

[GenStA DD] Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber von movie2k.to – Sicherstellung von Bitcoins im Gesamtwert von 25 Millionen Euro

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am 3. August 2020 wurden durch die Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Abteilung III – INES, Unterabteilung Besondere Verfahren, mit Unterstützung des Landeskriminalamts Sachsen, Dezernat 25/INES, und der Steuerfahndung Leipzig im Ermittlungsverfahren gegen die Betreiber des bis Mai 2013 führenden deutschen Raubkopienportals movie2k.to Bitcoins und Bitcoin Cash im Gesamtwert von über 25 Millionen Euro sichergestellt. Den zwei Hauptbetreibern wird vorgeworfen, zusammen mit weiteren Tat-beteiligten von Herbst 2008 bis Mai 2013 über 880.000 Raubkopien von Filmwerken über das Portal verbreitet und einen illegalen Streamingservice betrieben zu haben. Einer der beiden Hauptbetreiber – der Programmierer von movie2k.to – sowie ein Immobilienunternehmer aus Berlin – gegen diesen besteht der Verdach...
Plauen: Unfall mit Reh

Plauen: Unfall mit Reh

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 75-jährige Fahrer eines Renaults war am Dienstagnachmittag auf der B 173 in Richtung Neuensalz unterwegs. Circa 50 Meter nach dem Ortsausgang Plauen überquerte plötzlich ein Reh die Straße und kollidierte mit dem Pkw. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Renault entstand Sachschaden von etwa 3.500 Euro. (cf)
Plauen: 16.000 Euro Schaden durch Unfall an Einmündung

Plauen: 16.000 Euro Schaden durch Unfall an Einmündung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagvormittag fuhr eine 54-Jährige mit einem Citroen von der Straße Nach dem Nussberg auf die Reißiger Straße. Dabei kollidierte sie mit dem vorfahrtsberechtigten Fahrer (58) eines Mercedes-Lkw, welcher auf der Reißiger Straße in Richtung Chamissostraße unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 16.000 Euro – davon 15.000 Euro am Citroen, welcher nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt. (cf)
St. Egidien: Pkw kollidiert mit Milchlaster

St. Egidien: Pkw kollidiert mit Milchlaster

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 64-jährige Fahrer eines VWs war am Dienstagvormittag auf der Bahnhofstraße in Richtung Kuhschnappel unterwegs. An der Kreuzung Achatstraße missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 36-Jährigen, welcher mit einem Scania-Milchtanklastwagen auf der Achatstraße in Richtung Platanenstraße unterwegs war. Der VW stieß in der Folge mit dem Lkw zusammen. Dabei erlitt der 64-Jährige leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro. Da der Milchlaster durch den Unfall nicht mehr fahrbereit war, musste die Milch vor Ort aus dem Tankfahrzeug umgepumpt werden. Aufgrund von auslaufenden Betriebsmitteln kam außerdem die Feuerwehr St. Egidien zum Einsatz. Die Kreuzung war für die Bergungsarbeiten circa 1,5 Stunden voll gesperrt. (cf)
Plauen: Radfahrer kollidiert mit Wildschwein

Plauen: Radfahrer kollidiert mit Wildschwein

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Kurz vor Mitternacht befuhr am Dienstagabend ein 36-jähriger Radfahrer den Fahrradweg an der Oelsnitzer Landstraße. Dort stieß er mit einer Wildsau zusammen und stürzte. Der Mann wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Die Wildsau rannte weiter. Das Fahrrad blieb unbeschadet. (kh)
Eichigt: Radfahrer kollidiert mit Schaf

Eichigt: Radfahrer kollidiert mit Schaf

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagnachmittag fuhren drei Radfahrer die Kugelreuther Straße in Richtung Mittelhammer. Plötzlich überquerten drei Schafe die Straße. Der letzte Radfahrer stieß mit einem Schaf zusammen und stürzte. Der 69-jährige Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der 48-jährige Tierhalter kam zum Unfallort und leistete Erste Hilfe. Am Rennrad entstand Sachschaden von 1.000 Euro. (kh)
Mylau: Unfall unter Alkoholeinfluss

Mylau: Unfall unter Alkoholeinfluss

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagnachmittag fuhr eine 48-jährige Deutsche mit einem VW rückwärts aus einer Parklücke am Markt und stieß dabei gegen einen abgeparkten Hyundai. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 48-Jährige vermutlich Alkohol getrunken hatte. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Daraufhin wurde sie zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)
Neustadt: 20-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Neustadt: 20-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagvormittag befuhr eine 20-jährige VW-Fahrerin die S 301 in Richtung Werda. Kurz vor dem Hausgrundstück 12 kam sie ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die dortige Leitplanke. Durch den Unfall wurde die VW-Fahrerin schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 6.500 Euro geschätzt worden. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)
Plauen: Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Plauen: Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zwischen Samstagabend und Montagmorgen versuchten Unbekannte, in ein Mehrfamilienhaus an der Neundorfer Straße (zwischen Theaterstraße und Feldstraße) einzudringen. Sie hebelten an der Zugangstür und beschädigten die Glasscheibe der Tür, gelangten jedoch nicht ins Innere des Wohnhauses. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf circa 500 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)
Crimmitschau: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Crimmitschau: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, befuhr ein unbekannter Radfahrer am Freitagabend die Werdauer Straße und bog in die Wiesenstraße, entgegen der Einbahnstraße, ab. Dabei stieß er gegen den entgegenkommenden Renault eines 75-Jährigen und kam zu Sturz. Der Unbekannte stand auf, sagte, dass ihm nichts passiert sei und verließ den Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der am Renault entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)