Eine Zeugin rief am Sonntagabend bei der Polizei an und berichtete, dass ein Mann seit längerer Zeit in seinem BMW sitzend auf dem Heinrich-Mauersberger-Ring stehen und Alkohol trinken würde. Zwischenzeitlich wäre er auch mit dem Auto unterwegs gewesen. Die Beamten gingen dem Hinweis nach und konnten den besagten BMW feststellen. Der Fahrer saß zwar nicht mehr darin, aber die Motorhaube war noch warm. Kurz darauf konnten sie den Halter des Pkw antreffen – der 28-jährige Bulgare räumte ein, alkoholisiert Auto gefahren zu sein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Er wurde daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten stellten außerdem seinen Führerschein sowie den Fahrzeugschlüssel sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!