Zwickau: 23-Jähriger in Wohnung ausgeraubt

Am Sonntagabend drangen drei maskierte Männer gewaltsam in die Wohnung eines 23-Jährigen ein, welche sich in einem Mehrfamilienhaus an der Arndtstraße (nahe Kolpingstraße) befindet. Einer der Unbekannten stieß den 23-Jährigen zur Seite und entriss ihm das Handy der Marke „Huawei“. Dabei wurde der Überfallene leicht verletzt. In der Folge konnten die Täter ein weiteres „Huawei“-Smartphone sowie eine „Xbox“-Spielekonsole entwenden und flüchten. Der Wert des Diebesgutes wurde auf rund 1.200 Euro geschätzt.
Nach aktuellem Kenntnisstand handelt es sich bei einem der drei Tatverdächtigen um einen 19-jährigen Deutschen. Weitere Ermittlungen werden geführt. (cs)

Falkenstein: Skoda-Fahrer gerät in Gegenverkehr

Falkenstein: Skoda-Fahrer gerät in Gegenverkehr

Ein 21-jähriger Skoda-Fahrer war am Sonntagnachmittag auf der S 303/ Oelsnitzer Straße in Richtung Oelsnitz unterwegs. Circa 200 Meter nach dem Ortsausgang Falkenstein kam er – vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit – auf die Gegenfahrspur. Dort stieß er seitlich mit einem entgegenkommenden BMW-Fahrer (71) zusammen. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt. Am Skoda und am BMW entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 Euro. (cf)

Klingenthal: Einbrecher stiehlt nichts, aber hinterlässt Sachschaden

Klingenthal: Einbrecher stiehlt nichts, aber hinterlässt Sachschaden

Ein Unbekannter drang in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in eine Wohnung ein, welche sich in einem Mehrfamilienhaus an der Hohen Straße befindet. Er verließ anschließend die Wohnung wieder, ohne etwas entwendet zu haben. Anwohner hatten beobachtet, wie der Mann sich danach in Richtung Stadtzentrum entfernte. Er war laut der Zeugenaussagen circa 1,80 Meter groß und trug eine schwarze kurze Hose sowie einen hellen Kapuzenpullover. An der Wohnungstür entstand ein Sachschaden von rund 250 Euro.

Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist und die Angaben zu seiner Identität machen können, melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, Telefon 03744 2550. (cf)

Plauen: Versuchter Wohnungseinbruch

Plauen: Versuchter Wohnungseinbruch

Im Zeitraum zwischen Sonntagmittag und -nachmittag versuchten Unbekannte, in eine Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses an der Friedensstraße einzudringen. Die Täter hebelten an der Wohnungstür und verursachten einen Schaden von etwa 100 Euro, gelangten jedoch nicht ins Innere der Wohnung.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cf)

Plauen: Unbekannte beschädigen Pkw-Spiegel

An der Geibelstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Montag, kurz nach Mitternacht, den linken Außenspiegel eines geparkten Toyota beschädigt und etwa 200 Euro Sachschaden hinterlassen. Die eingesetzten Beamten erhielten einen Zeugenhinweis, konnten die Verursacher aber vor Ort nicht mehr feststellen.

Weitere Zeugen, welche Hinweise auf die unbekannten Täter gebeten können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)