Am Mittwochmittag befuhr ein 27-jähriger Deutscher mit einem VW-Transporter die Rothenkirchener Straße in Richtung Bärenwalde. In Höhe der Einmündung zum Krummen Weg fuhr er auf den verkehrsbedingt haltenden Seat eines 34-jährigen auf, der wiederum auf den Ford eines 19-Jährigen geschoben wurde. Durch den Unfall wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 13.500 Euro geschätzt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!