Am Sonntagvormittag schlug ein 21-jähriger Eritreer die Schaufensterscheibe eines Geschäfts an der Jößnitzer Straße ein und entwendete daraus ein gusseisernes Bügeleisen im Wert von rund 50 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 2.000 Euro geschätzt worden. In der Folge warf der 21-Jährige mit dem Bügeleisen die Scheibe eines Ford ein, der an der Reißiger Straße abgestellt war. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet und konnte den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Entsprechende Anzeigen gegen den 21-Jährigen wurden erstattet. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!