In der Jägerstraße wurde eine Zeugin durch Klackgeräusche auf eine Person aufmerksam, welche mit einem Stift am Haus malte. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte eine 34-jährige Deutsche im näheren Umfeld festgestellt werden, welche das Tatmittel noch bei sich trug. Am Tatort fanden die Polizeibeamten des Polizeireviers Glauchau zwei Markierungen mit goldenem Edding. Es entstand Sachschaden von 100 Euro. (tr)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!