Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 57-jähriger Deutscher mit einem Multicar die Zwickauer Straße und hielt verkehrsbedingt an der Kreuzung zur Humboldtstraße/Bebelstraße an. Beim Wiederanfahren legte der 57-jährige versehentlich den Rückwärtsgang ein und kollidierte in der Folge mit dem dahinter haltenden VW einer 64-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 3.000 Euro geschätzt worden.
Während der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten fest, dass der 57-Jährige wahrscheinlich Alkohol getrunken hatte. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!